6 Tipps für das E-Mail-Marketing

E-Mail Marketing Tipps

6 Tipps für das E-Mail-Marketing

Laut United Internet versenden und empfangen 87 Prozent aller deutschen Internet-User regelmäßig E-Mails. E-Mail-Marketing hilft Unternehmen zu einem mit ihren Kunden in Kontakt zu bleiben, aber auch bei der Gewinnung von Neukunden.

Hier finden Sie 6 wertvolle Tipps für ein erfolgreiches E-Mail-Marketing.

Tipp 1: Vollständige Einwilligungserklärung

Ohne die Einwilligung des zukünftigen Abonnenten, dürfen Unternehmen keine Werbe-Mails verschicken. Es muss verständlich sein, von wem und zu welchem Zweck die Daten verwendet werden. Die Checkbox, mit welcher man die Einwilligung für den Newsletter bestätigt, darf als Voreinstellung nicht ausgewählt sein. Außerdem muss es getrennte Checkboxen für die Anmeldung des Newsletters und für die AGB’s geben. Des Weiteren muss der Hinweis auf das Widerrufsrecht vorhanden sein.

Tipp 2: Begrüßungsmail nach der Anmeldung des Newsletters

Die Begrüßungsmail gehört heutzutage zu den Standards. Desto mehr wundern sich die Abonnenten, wenn sie keine bekommen. Das sogenannte Look and Feel des Newsletters, sollte präsentiert werden. Für den Wiedererkennungswert sorgen ein prominent platziertes Logo, ein logischer Aufbau und ein einheitliches Farbschema. Der erste Eindruck ist auch hier entscheidend. Im Betreff haben sich die Worte Danke oder Willkommen bewährt. Des Weiteren sollte der Mehrwert erklärt werden, welche Vorteile (z.B. Rabatte, Aktionen oder Tipps) dieser Newsletter mit sich bringt.

Tipp 3: Personalisierte Ansprache

Personalisierte Ansprachen sind wichtig, um den Kunden an sich zu binden. Es muss darauf geachtet werden, dass die vorhandenen Daten (Name, Geschlecht) korrekt sind. Ein optimal gestaltetes Anmeldeformular sollte jedoch lediglich aus der Nachfrage der Mail bestehen, da diese eine höhere Conversionrate besitzt. Um trotzdem die Daten des Abonnenten zu vervollständigen ist es möglich, die Abonnenten zu einem späteren Zeitpunkt darum zu bitten das Profil zu vervollständigen. Diese weiteren Angaben basieren auf freiwilliger Basis.

Tipp 4: Optimale Anzeige auf den mobilen Endgeräten (Responsive Design)

Mobile Endgeräte sind Bestandteil des Alltags. Die Mehrzahl der Mails und der Newsletter werden heutzutage auf mobilen Geräten, wie Smartphones oder Tablets geöffnet. Umso wichtiger ist es, dass die Darstellung des Newsletters auf den verschiedenen Endgeräten optimal funktioniert.

Tipp 5: Falsche Versprechungen im Betreff

Ein aussagekräftiger Betreff weckt Interesse und soll den Abonnenten dazu animieren, den Newsletter zu öffnen. Er entscheidet in manchen Fällen sogar darüber, ob die Mail gelesen wird. Doch man sollte im Betreff nichts versprechen, was der Inhalt nicht halten kann. Die Verbindung zum Inhalt muss bestehen. Des Weiteren sollte man die Länge des Betreffes beachten. Die wichtigsten Inhalte sollten am Anfang der Zeile stehen. Gibt es zum Beispiel einen Rabatt, sollte dieser zuerst erwähnt werden.

Tipp 6: Fehlendes Impressum im Newsletter

Die Angabe des Impressums, wie zum Beispiel der Name bzw. Firma und die Postanschrift, ist Pflicht. Des Weiteren ist es ratsam, das gesamte Impressum im Footer zu verlinken. Entscheidend ist, dass die Angaben für den Abonnenten gut lesbar und präsent sind. Außerdem muss es auch die Möglichkeit geben sich vom Newsletter abzumelden.

Fazit zur Optimierung für Suchmaschinen

Es gibt zum Thema E-Mail-Marketing einige Tipps, die man beachten sollte, um einen für den Kunden hilfreichen und interessanten Newsletter zu bieten. Wenn Sie diese sechs Tipps beachten, schaffen Sie bereits eine gute Grundlage für ein erfolgreiches E-Mail-Marketing. Wir unterstützen sie gerne, dass ihr E-Mail-Marketing den Standards entspricht und ihre Abonnenten mit Freude ihren Newsletter lesen.


Wenn dir der Beitrag gefallen hat, empfehle ihn bitte weiter:


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Lokales Online-Marketing Stuttgart

Lokales Online-Marketing für mehr Besucher

Lokales Online-Marketing wird immer wichtiger. Denn immer mehr Menschen nutzen für die Informationsgewinnung unterwegs ihr Smartphone oder ihr Tablett, welches dank GPS-Ortung von den Suchmaschinen örtlich direkt eingegrenzt werden kann. Bei Suchen nach bestimmten Schlagwörtern und Keywords spielen die lokalen Suchergebnisse, also die Angebote in der unmittelbaren Umgebung eine immer wichtigere Rolle. Eine lokale Suchmaschinenoptimierung […]

Mehr lesen
SEO-Webseite - modernes Webdesign aus Stuttgart

Modernes Webdesign die Basis für SEO

Modernes Webdesign und SEO scheinen auf den ersten Blick nicht allzu viel miteinander gemein zu haben, doch wenn Sie sich etwas intensiver mit der Suchmaschinenoptimierung beschäftigen, werden Sie alsbald feststellen, dass ein gutes und vor allem technisch korrektes Webdesign, Ihnen bei Google die entscheidenden Plätze sichern kann. Was dabei für einen entscheidenden Einfluss auf gutes […]

Mehr lesen
Optimierung für Suchmaschinen - 8 Tipps

8 Tipps zur Optimierung für Suchmaschinen

Tolle Produkte, einzigartige Dienstleistungen, erstklassiger Service? Das alles nützt Ihnen jedoch wenig, wenn Sie mit Ihrem Unternehmen nicht im Internet gefunden werden. Doch dies gelingt in erster Linie nicht über eine attraktive Website, sondern über eine durchdachte Optimierung für Suchmaschinen. Hier finden Sie acht wertvolle Tipps für ein besseres Ranking in den Suchmaschinen.

Mehr lesen
zurück